Hygienekonzept

Reduzierung der Kontaktmöglichkeiten und Gewährleistung der Mindestabstand Begrenzung der Personenzahl in Relation zur Raumgröße
Die maximale Teilnehmerzahl für Gruppenkurse ist reduziert auf 4 Personen (anstatt 8). Für jeden Teilnehmer gibt es im Kursraum (Raumgröße 60 Quadratmeter) genügend Platz um 1,5 Abstand halten zu können. Jeder ist dafür selbst verantwortlich.

Luftungsplan der geschlossenen Räumlichkeiten
Im Kursraum gibt es insgesamt 7 Fenster, die mehrmals pro Stunde kurz geöffnet werden, damit dem Raum gelüftet werden kann und die Luftqualität gewährleistet bleibt.

Möglichkeiten zur Händehygiene
In der Küche und in der Toilette gibt es Handseife zum Händewaschen. Außerdem stehen auf dem Kurstisch Desinfektionsmittel bereitgestellt, um Zwischendurch nach Bedarf desinfizieren zu können. In der Toilette gibt es außerdem Einmal- Papierhandtüchern.

Unterhaltsreinigung und desinfizierende Reinigung von Oberflächen
Eine Reinigung erfolgt täglich. Tische, Türgriffe und Lichtschalter werden täglich feucht gereinigt und desinfiziert. Mindestens einmal täglich erfolgt eine desinfizierende Reinigung der WC-Anlage.

Konkrete Umsetzung Kontaktpersonennachverfolgung
Die Kursanmeldung erfolgt ausschließlich digital. Elle Erforderliche Daten werden in diesen Moment gesammelt und gespeichert.

Krankheit und Vorerkrankungen
Teilnehmer/innen können nur zum Kurs kommen wenn Sie gesund sind. Personen mit bestimmten Vorerkrankungen werden gebeten, Rücksprache mit ihrem Arzt/ihrer Ärztin zu nehmen; die Verantwortung dafür liegt bei jedem selbst.

Maartje Ansems Fotografie
Juni 2020